Nutanix Hyper-converged Infrastructure

Nutanix ist mehr als eine reine HCI-Lösung
On-Premises Infrastruktur wie eine Cloud, mit den Vorteilen aus beiden Welten
Entlastung Ihrer IT-Abteilung durch einfache Bedienung
Hohe Performance und Ausfallsicherheit
Wächst mit Ihren Unternehmensanforderungen (Scale-Out)
Wahlfreiheit des Hypervisors

Nutanix Enterprise Cloud Platform ist die Basis moderner IT-Infrastrukturen

Der Betrieb einer lokalen Infrastruktur ist für viele Unternehmen zur Herausforderung geworden.

Damit Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben, müssen diese dynamisch am Markt reagieren. Dadurch ändern sich auch die IT-Anforderungen kontinuierlich. Moderne IT-Abteilungen haben dies erkannt und sich darauf eingestellt.

Die Basis bildet oftmals eine klassische Storage-Umgebung, Server mit VMware oder Hyper-V und ein SAN, um diese anzubinden. Für diese Komplexität sind oftmals keine Ressourcen vorhanden. Auf der anderen Seite ist eine reine Cloud-Strategie nicht für jeden Kunden geeignet.

Genau hier hilft Nutanix mit der Enterprise Cloud Platform. Verwenden Sie Ihre On-Premises Infrastruktur wie eine Cloud, mit den Vorteilen aus beiden Welten.

Machen Sie den nächsten Schritt mit EDV-BV

Martin Graßmann
Vertriebsleiter

Sprechen Sie mit einem Branchenexperten. Unser Team ist bereit für Ihre Anforderungen.

Was ist Hyper-converged Infrastructure?

Mit dem Schlagwort hyperkonvergente Infrastruktur (englisch: hyper-converged infrastructure, HCI) lässt sich eine IT-Infrastruktur bezeichnen, der eine Software-zentrierte Architektur zugrunde liegt, in der Prozessoren, Speicher, Netzwerk und Virtualisierung und andere Technologien eng miteinander verzahnt sind. Als Hardware kann dabei Standard-Hardware mit Commercial Off-the-Shelf (COTS) Komponenten verwendet werden.

Hyperkonvergente Infrastrukturen sind eine Weiterentwicklung konvergenter Infrastrukturen, in denen ebenfalls Hard- und Software gebündelt werden. Herkömmliche monolithische Speichersysteme, wie z.B. Storage Area Network (SAN) oder Network Attached Storage (NAS), die im Rechenzentrum eigene Silos bilden, werden in hyperkonvergenten Infrastrukturen durch softwaredefinierte Speichersysteme abgelöst. Die wesentlichen Komponenten eines Rechenzentrums wandern somit in eine Appliance und werden mit gemeinsamen Virtualisierungs- und Management-Tools verwaltet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperkonvergente_Infrastruktur

Nutanix ist mehr als eine reine Hyper-converged Infrastructure

Wie viele HCI-Lösungen hat auch Nutanix den Ansatz, klassische 3-Tier Umgebungen zu ersetzen. Bisher war es üblich, mit einer zentralen Storage zu arbeiten, auf die mehrere Hosts zugreifen. Auf diesen ist oft VMware als Hypervisor installiert. Die Verwaltung erfolgt in mehreren Oberflächen, die sich alle technisch unterscheiden.

Bei einer HCI-Lösung bilden mehrere Nodes ein Cluster. Jeder Node bringt neben CPU und RAM auch einen passenden Storage-Anteil mit. Über alle Nodes hinweg läuft eine Verwaltungseinheit, die aus den individuellen Ressourcen eine gemeinsam nutzbare macht. Kunden sparen sich einzelne Storages und Server und deren individuelle Management-Oberflächen.

Enterprise Cloud Platform

Viele HCI-Anbieter hören nach der Konsolidierung von Storage und Servern auf. Nutanix geht diesen Weg weiter: Hier kann auch der Hypervisor durch einen in der Platform integrierten ersetzt werden, was aber keine Pflicht ist. Zusätzlich können Dienste wie Netzwerksicherheit oder Applikationsauslieferung automatisiert und gemeinsam verwaltet werden.

HCI wird zur Enterprise Cloud Platform.

Nutanix nennt seine Umgebung Enterprise Cloud Platform, da diese sich aufgrund des hohen Konsolidierungsgrades der Dienste wie eine fertige Cloud Platform bedienen lässt. Zusätzlich bietet Nutanix Möglichkeiten, um eine On-Premises Umgebung durch Cloud-Dienste anzureichern.

Ein Alleinstellungsmerkmal von Nutanix ist die freie Wahl der Hypervisors. So können Sie VMware vSphere weiter verwenden, aber auch Hyper-V von Microsoft. Kostenlos ist stets der Hypervisor von Nutanix enthalten. Mit dem Acropolis Hypervisor (AHV) können Sie grundsätzlich all das machen, was Sie bereits von VMware oder Hyper-V kennen.

Freie Wahl der Hypervisors

Der große Vorteil für Sie ist, dass Sie sich bei Verwendung des Acropolis Hypervisors zusätzliche Lizenzkosten sparen. Doch vor allem haben Sie wieder eine Komponente konsolidiert, um die Sie sich künftig nicht mehr kümmern müssen.

Das kann so weit gehen, dass Sie zwei Cluster betreiben: In einem Datacenter wir dieser mit VMware und im anderen mit AHV betrieben. Zwischen beiden Clustern können Sie VMs replizieren und bei Bedarf ohne Aufwand starten. Dies trotz unterschiedlicher Hypervisoren.

Wahlfreiheit ist die Basis von Nutanix

Diese Wahlfreiheit geht nach dem Hypervisor weiter: Sie können bei Nutanix auch die Cloud-Dienste frei wählen und ebenso die Management-Komponenten.

Freie Wahl der Hardware-Plattform

Wahlfreiheit besteht auch bei der Wahl der Hardware-Plattform: Neben der Hardware von Nutanix werden Hersteller wie Lenovo, HPE und Dell unterstützt. Sie können wählen, ob Sie die Lizenzen von Nutanix und die zertifizierte Hardware vom Hardwarehersteller beziehen oder alles aus einer Hand. In diesem Falle würde Software, Support und Hardware z.B. von Lenovo oder einem anderen Hersteller geliefert werden.

Wahlfreiheit bedeutet Flexibilität

Wie wir gesehen haben, ist es möglich, Nutanix als reine HCI zu verwenden oder diese zu einer vollständigen strategischen Cloud-Platform auszubauen.

Sie erhalten neben der Plattform auch Dienste von Nutanix, etwa zur Netzwerkvirtualisierung, dem Betrieb von Dateiservern oder dem automatisierten Rollout von DevOps-Umgebungen. Sie können IoT-Projekte damit verwalten, denn Dienste wie Kubernetes sind bereits enthalten. Auch S3-Schnitstellen zur Verwendung als Object Store sind erhältlich.

Performance

Nutanix unterstützt modernste Hardware-Umgebungen, wie NVMe und Flash. Auch können Nvidia Grid-Karten verwendet werden, um die Performance von VDI-Umgebungen, z.B. für CAD-Virtualisierung zu optimieren.

Nutanix hat eine Besonderheit, wenn es um den Zugriff auf Daten geht: Mit Data Locality werden Daten bevorzugt auf dem gleichen Node gelesen und geschrieben. Dies kann die Latenz deutlich verringern.

Muss bei anderen Lösungen ein Datensatz über ein Speichertnetzwerk (SAN) oder ein Netzwerk von einer entfernten Ressource übertragen werden, wird dieser bei Nutanix vom dem Node geladen, auf dem auch die VM läuft – je nach Hardware also über den PCI-Bus direkt von einer NVMe oder SSD.

Damit können Latenzen von üblicherweise 1 ms nochmals wesentlich reduziert werden. Denn mindestens 50% der Latenz entsteht bei der Übermittlung, der Rest auf dem Medium selbst.

Hochverfügbarkeit

Nutzen Sie die Nutanix Disaster Recovery (DR) Optionen für einen vollständigen Geschäftskontinuitätsplan: Die DR-Funktionen bieten die Recovery Point Objective (RPO) und Recovery Time Objective (RTO)-Funktionen, die Sie in Ihrer gesamten Umgebung benötigen – ganz egal, ob Sie lokal oder in der Cloud replizieren.

Nutanix Metro Availability

Noch einen Schritt weiter geht Nutanix Metro Availability: Damit können Sie ein Metro Cluster aus zwei getrennten Nutanix Clustern aufbauen.

Gewährleisten Sie mit synchroner Replikation auf einen sekundären Standort in einer Metro Area nahezu hundertprozentige Verfügbarkeit und keinen Datenverlust für Ihre geschäftskritischen Anwendungen. Profitieren Sie von Failover mit einem Klick, unterbrechungsfreier Migrationen und sorgenfreiem Betrieb.

Intelligente Datenreplikation mit NearSync

Nicht für jede Situation ist ein Metro Cluster die richtige Wahl. Replizieren Sie nach einem konfigurierbaren Zeitplan Daten über mehrere Standorte hinweg, um RPOs von einer Minute ohne strenge Einschränkungen der Latenz und der geografischen Grenzen zu erzielen.

Nutzen Sie die Cloud für müheloses Disaster Recovery

Erhalten Sie Disaster Recovery Schutz innerhalb weniger Minuten – ohne sekundären Standort. Xi Leap sorgt für DR nativ in der Cloud. Wählen Sie ein Abonnement sowie alle VMs aus, die Sie schützen wollen – alles direkt in Prism (siehe folgende Abbildung). So einfach ist das.

Niederlassungen anbinden

Neben der Optimierung Ihrer Datacenter ergeben sich weitere Einsatzmöglichkeiten. Eine ist die Verwendung von Nutanix in Niederlassungen. Dank der Möglichkeiten der Replizierung und der gemeinsamen Verwaltung eignet sich Nutanix sehr gut zum Optimieren und Konsolidieren von IT-Infrastrukturen in Niederlassungen.

Es können je nach Bedarf einzelne Nodes, Paare oder Cluster aus drei und mehr Nodes verwendet werden. Wieder können sich der Hypervisor und sogar die Hardware-Plattformen komplett unterscheiden!

Ganzheitlicher Ansatz von EDV-BV

Aufgrund dieser einzigartigen Möglichkeiten ist EDV-BV eine strategische Partnerschaft mit Nutanix eingegangen: Sie erhalten von uns das komplette Portfolio von Nutanix – auch auf Basis anderer Hardware-Plattformen.

Alle eigenen Cloud-Lösungen der EDV-BV basieren auf Technologien von Nutanix. Dadurch können Nutanix Anwender direkt Services der EDV-BV eRZ Cloud nutzen. Sie können aus Ihrer Nutanix Umgebung direkt einzelne VMs in unser Cloud Datacenter replizieren.

Ebenso können Sie Ihre Niederlassungen direkt zu uns für ein Disaster Recovery replizieren lassen, um Ihre eigenen Ressourcen zu schonen. Zusätzlich bildet Nutanix unsere VDI-Platform für CAD-Virtualisierung.

Wenn wir als erfahrender IT-Dienstleister und Cloud Solution Provider auf Nutanix setzen, können Sie davon ausgehen, dass es auch für Ihr Unternehmen eine gute Wahl ist. Gerne beraten wir Sie zu diesem oder anderen Themen.

Modernisieren Sie Ihr Rechenzentrum

Seien Sie schneller mit der führenden hyperkonvergenten Infrastruktur. Befreien Sie sich von der Komplexität und den Kosten herkömmlicher IT und nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Cloud.

Die herkömmliche Infrastruktur von Rechenzentren kann mit der heute üblichen Geschwindigkeit in der Wirtschaft nicht mithalten. Das Verwalten separater Silos für Rechenleistung, Speicherung, Virtualisierung und Netzwerk erfordert zu viel Spezialisierung der IT und ist zu langsam.

Es gibt einen besseren Weg: Die Nutanix Enterprise Cloud ist eine moderne, softwaredefinierte Lösung, die alle IT-Ressourcen nativ integriert, um jede Anwendung auszuführen. Sie bietet eine benutzerfreundliche Einfachheit, die das Infrastrukturmanagement mühelos macht.

Warum entscheiden sich Kunden für Nutanix?

Nutanix ist Pionier auf dem Gebiet der HCI. Damit ist es einfacher als je zuvor, die IT im Rechenzentrum zu gestalten, aufzubauen und zu verwalten. Die Nutanix Enterprise Cloud hilft Ihnen, Initiativen zu unterstützen, die für Ihr Unternehmen wirklich wichtig sind.

Standardisieren Sie mithilfe einer Infrastruktur, die innerhalb weniger Minuten bereitgestellt werden kann, und skalieren Sie sie unterbrechungsfrei parallel zum Wachstum Ihres Unternehmens. Nutzen Sie Cloud-ähnliche Vorteile mit der Freiheit, die jeweils richtigen Technologien für Ihre Geschäftsanforderungen auswählen zu können. 

Eliminieren Sie mehrfach notwendige Verwaltungskonsolen. Sorgen Sie für integrierte Kontrolle und Transparenz über den kompletten virtualisierten Infrastruktur-Stack hinweg. Nutzen Sie die fortschrittliche Technologie für maschinelles Lernen, um Einblicke zu gewinnen und die Virtualisierung sowie die Planung und das Management der Infrastruktur zu optimieren.

Verwandeln Sie Investitionsausgaben (CapEx) in Betriebskosten (OpEx). Befreien Sie sich von dem Zwang, alle drei bis fünf Jahre eine neue Infrastruktur kaufen zu müssen. Darüber hinaus stellte eine unabhängige Studie von IDC einen Rückgang der Betriebskosten um 60% fest, zusammen mit einem 5-Jahres-ROI von 534% und einer Amortisation innerhalb von sieben Monaten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie über konkrete Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Scroll to Top