Round Table Verschlanken und Vereinfachen von Datacenter-Infrastrukturen mit SimpliVity am 12.11.

– Stellen Sie Ihre virtuellen Maschinen in den Mittelpunkt – nicht deren Infrastruktur

Ferdinand v. Külmer von SimpliVity und Thomas Schimana, Fachspezialist für Datenmanagement und Virtualisierung bei EDV-BV, möchten Ihnen bei diesem Round Table sehr gerne die hyperkonvergente Virtualisierungsplattform OmniCube von SimpliVity vorstellen.

Von Hyperkonvergenz spricht man, wenn Computing Power, Storage und Connectivity zu einem System verschmelzen.

Thomas Schimana erläutert das Prinzip:

“Eine typische IT-Infrastruktur besteht heute beispielsweise aus einigen Hardware-Servern, auf denen VMware ESX läuft und zusätzlich einer zentrale Storage, auf der die Daten abgelegt werden.

Braucht man nun mehr Rechenleistung, muss man einen weiteren Server kaufen; braucht man mehr Performance oder Kapazität in der Storage, muss man dort erweitern.

Verkabelungen und Fehlersuche sind damit teilweise kompliziert.

Bei SimpliVity ist die Storage in den Server integriert. Es gibt keine Trennung und somit keine komplizierte Verbindung mehr. Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten.”

Mit dieser Lösung lassen sich Datacenter radikal verschlanken – ideal für Unternehmen, die eine sichere Private Cloud aufbauen wollen.

Auch eine Erweiterung ist einfach. Kommt ein zusätzlicher Knoten hinzu, erweitert man die Rechenleistung linear mit Speicherplatz und Speicherperformance.

Das Management ist sehr einfach, da man sich nicht mehr um RAIDs, LUNs und Verbindungen der Storage kümmern muss.

Man muss sich, vereinfacht ausgedrückt, nur noch um die virtuellen Maschinen kümmern.
Durch die Deduplizierung, welche fest eingebaut ist, arbeitet das System außerdem sehr speicherplatzsparend.
Es ergeben sich auch ganz neue Möglichkeiten bei der Anbindung von Niederlassungen.

Die Lösung schlägt nur mit einem Bruchteil der Kosten herkömmlicher Infrastrukturen zu Buche und reduziert gleichzeitig drastisch die Komplexität.

Lassen Sie sich diesen Round Table keinesfalls entgehen und melden Sie sich jetzt an.

Hier ein Überblick über das Programm an diesem Nachmittag:

Beginn 12.00 Uhr mit Anmeldung und gemeinsamem Essen

  • Das Problem mit Daten
  • Was ist Hyperconvergence 3.0
  • Wie SimpliVity diese Probleme löst
  • SimpliVity im Überblick
  • Diskussionsrunde
  • Referent ist Ferdinand von Külmer (SimpliVity)

“Wir freue uns darauf, Sie am 12.11. in Nabburg begrüßen zu dürfen!”

Thomas Schimama EDV-BV Fachspezialist für Datenmanagement und Virtualisierung

Anmeldung zur Frühlingsmesse 2018