In den nächsten Monaten steht verstärkt das technologisch und wirtschaftlich hochrelevante Thema IT-Sicherheit auf der Agenda vieler Unternehmen. Auch wir möchten uns rüsten und haben dementsprechend zum Frühlingsauftakt drei zusätzliche Hersteller in unser Portfolio aufgenommen.

Mit baramundi und macmon setzen wir auf Security-Produkte Made in Germany, um den hohen Anforderungen deutscher und europäischer Datenschutznormen gerecht zu werden. Fortinet ergänzt unser Portfolio mit Sicherheitssystemen für besonders gefährdete Infrastrukturen.

  • baramundi – Software clever installieren, patchen und verwalten
  • macmon – Network Access Control (NAC) der neuesten Generation
  • Fortinet – Hacker müssen draußen bleiben

Das können die Lösungen im Einzelnen:

Die baramundi Software AG ist spezialisiert auf Client und Mobile Device Management in Unternehmensumgebungen und hat eine Lösung entwickelt, mit der Unternehmen sowohl ihre PC und Server, als auch ihre mobilen Endgeräte automatisiert verwalten können. Die Mitarbeiter nutzen eine Vielzahl an unterschiedlichen Endgeräten: Smartphones, Tablets, Notebooks sowie klassische Desktop PCs.

Für IT-Administratoren keine leichte Aufgabe, in einer heterogenen und komplexen Umgebung Schritt zu halten. Mit der Management Suite von baramundi lassen sich Aufgaben wie Betriebssysteme und Applikationen installieren, Ausstattung inventarisieren, mobile Endgeräte managen oder Datensicherheit garantieren, effizient automatisieren. Die modular aufgebaute, leistungsstarke Software deckt den gesamten Lebenszyklus eines Clients ab. Teure Über- bzw. Unterlizenzierung gehört der Vergangenheit an und die Administratoren gewinnen Zeit für neue Aufgaben.

Die macmon secure GmbH ist ein auf Netzwerk-Sicherheit spezialisierter Software-Hersteller aus Berlin, der zu den Pionieren der NAC-Anbieter in Deutschland zählt. Die herstellerunabhängige und modulare Software schützt Ihr Netzwerk vor unautorisierten, unsicheren Geräten und internen Angriffen. Mit macmon NAC wissen Sie jederzeit, welche Geräte sich in Ihrem Netzwerk befinden und können Ihre eingesetzten PC, Drucker, Laptops, medizinischen und technischen Geräte stets effizient überwachen.

Gast- und Mitarbeitergeräte werden über das Gästeportal mithilfe eines dynamischen Managements der Netzwerksegmente einfach und sicher zugelassen. Angefangen bei der Authentifizierung über MAC-Adressen, über eine Zertifikat-basierte Lösung nach IEEE 802.1X, bis hin zur Umsetzung der Sicherheitskonzepte der Trusted Computing Group, bietet macmon flexible und intelligente Lösungen für Netzwerksicherheit.

Bereits über 600 Kunden setzten die BSI-zertifizierte NAC-Lösung ein, darunter Konzerne wie Volkswagen, Sparkassen und Volksbanken, SWR oder das Bundesministerium für Justiz.

Die multifunktionalen Network Security Lösungen unseres neuen Technologiepartners Fortinet gehören heute zu den führenden Produkten am Markt und wurden von Analysten vielfach ausgezeichnet.

FortiGate-Systeme bieten Unternehmen nicht nur ausgereifte Firewall-Technologie, sondern auch weitere wichtige Sicherheitsfunktionen, zum Beispiel Anti-Malware, VPN, Intrusion Prevention, Web Filtering und Anti-Spam in einer Appliance. Die FortiGate-Plattform bietet herausragende Performance und Skalierbarkeit. Speziell entwickelte FortiASIC-Prozessoren beschleunigen Funktionen wie das Content Scanning und sorgen dafür, dass hohe Netzwerksicherheit nicht zulasten des Datendurchsatzes geht.

Zudem bieten die FortiGate Rugged-Produkte einen erstklassigen Schutz für industrielle Steuerungssysteme / SCADA-Systeme. Unternehmen aus der Produktions- und Logistikbranche können sich auf diese Weise optimal vor häufig auftretenden Cyberattacken schützen.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Maximilian Reis EDV-BV Fachspezialist