COLD Storage und die Silent Brick Library – Alternative zur Archivierung auf Band und Disk

COLD Storage verbindet die Vorzüge von Backup to Disk (schnell und zuverlässig) mit den Kostenvorteilen einer Tape Library. Eine Appliance, in der COLD Storage eingesetzt wird, ist die Silent Brick Library. Diese kann als Disk-System oder über normale Tape-Schnittstellen angesprochen werden. Jeder Disk-Einschub (Brick) ist in 8 und 16 TB Netto-Kapazität erhältlich. Verwendet werden Festplatten unterschiedlicher Hersteller, um u.a. Serienfehler eines Herstellers damit zu umgehen. Gespeichert wird mehrfach redundant.

Für welche Unternehmen eignet sich die Lösung besonders?

Interessant ist die Silent Brick Library für Ihr Unternehmen, wenn Sie keine Tapes mehr verwalten, aber dennoch die Daten außer Haus bringen möchten bzw. müssen.

Dies kann beispielsweise erforderlich werden:

  • Um die Anforderungen des Wirtschaftsprüfers zu erfüllen
  • Weil Ihr Unternehmen ein Langzeitarchiv anlegen möchte
  • Die Cloud für die Datensicherung nicht in Frage kommt

Oder ganz einfach, weil bei Ihnen die Voraussetzungen nicht vorhanden sind, um über WAN und Disk die Daten in eine Niederlassung auszulagern (um einen geographischen Schutz zu haben).

Mit der Silent Brick Library profitiert Ihr Unternehmen von höchster Datensicherheit und gleichzeitig von niedrigen Kosten für Anschaffung, Betrieb und Wartung sowie von besonders niedrigen Speicher-Grenzkosten (€ / GB).

Daten, die auf einem Silent Brick abgelegt wurden, sind so sicher, dass dafür kein weiteres Backup mehr notwendig ist.
FAST LTA ist nach ISO9001 zertifiziert. Die Lösung entspricht höchsten Qualitätsanforderungen.

Haben Sie fragen zu diesem Thema?