EDV-BV gibt Veränderungen in der Leitungsebene bekannt: Cloud-Experte Wolfgang Herold wird ab April 2017 Teil der Geschäftsführung.

Die Neuerungen in der Geschäftsführung sind Anpassungen an das beständige Unternehmenswachstum und die Ausweitung der Tätigkeitsfelder EDV-BVs, das sich seit Gründung im Jahr 1981 vom reinen Vertriebspartner zum innovativen IT-Systemhaus für Datenmanagement, Virtualisierung, IT-Security, Lizenzierung (SAM) und Managed Services entwickelt hat.

Der Cloud-Experte Herold war bislang bei dem Nürnberger IT-Systemhaus teamix tätig. Dort war er als Manager verantwortlich für das Business Development der Cloud-Services. Mit seiner langjährigen Erfahrung im Cloud-Service-Geschäft trug er maßgeblich zur erfolgreichen Geschäftsentwicklung als Dienste –Hersteller und Anbieter bei. Zuvor war er mehr als 13 Jahre als Bereichsleiter bei der MR-Datentechnik tätig, u. a. mit den Schwerpunkten Datacenter, Virtualisierung und Cloud-Services. Bei der EDV-BV soll er als zweiter Geschäftsführer neben Stefan Lindner die Zukunftsthemen weiter vorantreiben, die auf der Agenda stehen: Cloud-Computing, IT-Security und Big Data Analytics. Zu den aktuellen Cloud-Dienstleistungen der EDV-BV zählen: Hosted/Managed Private Cloud, Infrastructure as a Service (IaaS), Backup as a Service (BaaS) und Hosted Exchange (SaaS).

„Die „Cloud“ ist im deutschen Mittelstand angekommen, was sich an der steigenden Kundennachfrage widerspiegelt. Es geht mittlerweile nicht mehr um das „ob“ sondern um das „wann“. Die EDV-BV Strategie beim Thema Cloud-Computing deckt sich perfekt mit meiner Vorstellung, darum sehe ich hier die ideale Möglichkeit mich mit meiner langjährigen Cloud-Expertise für eine weiter erfolgreiche Geschäftsentwicklung einzubringen“, so Wolfgang Herold.

Mehr zu den EDV-BV Cloud Lösungen unter: https://www.edv-bv.de/erz-managed-cloud/